Sicher hoch hinaus

Drohnen sind in der Lage Objekte zu inspizieren, die für den Menschen unmöglich oder zu schwierig zu erreichen sind oder deren Untersuchung schlichtweg zu teuer oder zu gefährlich wäre.

Dazu gehören Strom-, Gas- und Ölanlagen. Eine regelmäßige Wartung dient nicht nur der Sicherheit, sondern auch der Funktionalität der Anlagen. Des weiteren können auch Hochspannungsleitungen und Windkraftanlagen überprüft werden. Die Elektronik ist resistent gegen Spannungen von bis zu 380kV und wird nicht von magnetischen Feldern beeinflusst.

Die IDS inspiziert indoor, Onshore- und Offshore-Installationen und Objekte in vielen verschiedenen Umgebungen. Die Drohnen bieten hierbei eine sehr kostengünstige und schnelle Alternative zu herkömmlichen, bemannten Inspektionen. Mit unseren UAVs kann eine Reihe von Sensoren gesteuert und in die richtige Position in der Nähe des Objekts oder der Anlage gebracht werden.
Dafür wird z.B. eine 36-Megapixel-Kamera verwendet, um beeindruckende Fotos mit hoher Auflösung zu erhalten. Kleinste Details können erkannt werden, ohne den Betrieb der Anlagen einzustellen.

Thermografie

Die Verwendung einer Infrarot-Kamera bietet mehr Einblick in Wärmelecks, Isolationsprobleme oder dient zum Nachweis von möglichen Quellen der Verbrennung. Durch Anwendung einer solchen Kamera wird ein Wärmebild erzeugt bzw. ein sogenanntes thermographisches Bild erstellt.

Die IDS übernimmt die Inspektion von:

  • Solaranlagen
  • Stromleitungen
  • Hochspannungsleitungen, Oberleitungen
  • Kühltürmen
  • Forstwirtschaft, Agrarwirtschaft
  • kritischen Infrastrukturen
  • Schornsteinen und Fackeln
  • Windkraftanlagen
  • Brücken
  • Zugtrassen
  • Denkmalschutz
  • und Erkennung von Algenverbreitung

Neugierig geworden? Kontaktieren Sie uns!

KONTAKT